> Person > Zitate

 
         
 

Ich denke, also bin ich kein Christ.

 

Ich will lieber mit den meisten irren als auf meine Weise. So dachte Augustinus. Ich denke umgekehrt.

 

Meine Skepsis bewahrt mich davor, Fanatiker zu werden wovor noch kein Glaube geschützt hat.

 

Am wenigsten widerstehen kann ich dem Zweifel. Ich bezweifle alles, selbst meinen Zweifel. Ich glaube wenig und auch das nicht ganz. Skepsis ist für mich keine der «schönen Künste », sondern Teil meiner Existenz.

 

Lieber in lauter Zweifeln sterben als um den Preis der Lüge in der Euphorie.

 

Mein ganzes Leben geriet ich in Konflikte, die ich vorausgesehen hatte, und je scharfsichtiger ich wurde, desto mehr verschärfte sich meine Situation, als bestünde da ein Zusammenhang.

 

Vieles bewundere ich zwischen Himmel und Erde; doch nichts bewundere ich weniger als die Wunder der Religionen.

 

Die Geheimnisse der Welt ertrage ich gut; nicht die Erklärungen dafür.

 

Karlheinz Deschner

Zitate / Reflexionen


Copyright by Marc Wetli, Zürich

siehe auch:
- Biographie
- Ehrungen
- Zitate
- Interviews
- Filme / Videos

 

 

 

     
           
 

<< zurück

drucken

 

 
 
 
 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 03.02.04 - Änderungen vorbehalten